Koumasa landscape project

Interdisziplinäres Forschungsprojekt über das minoischen Koumasa unter der Ägide der Archäologischen Gesellschaft zu Athen. Das Projekt, dessen primäres Ziel die systematische Untersuchung der minoischen Siedlung und die Rekonstruktion der Paläolandschaft von Koumasa mit modernsten geoarchäologischen Methoden ist, wird vom Institute for Aegean Prehistory der Athenaeum-Stiftung und der Gesellschaft der Freunde der Universität Heidelberg gefördert.          

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 06.02.2016
zum Seitenanfang/up